News

Drucken

ORTSDURCHFAHRT Ehrwald

  Lachend Bauablauf

 Lachend Bauabwicklung

 Lachend Verkehrsführung

 

Wir bitten um Verständnis, dass die Gemeinde Ehrwald für die nachstehenden Informationen keinerlei Haftung  übernehmen kann.

Die Termine können sich aus verschiedensten Gründen verschieben (Witterung usw.).

 

Euer Bürgermeister

Martin Hohenegg

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (2018 03 06 Projektvorstellung_Auszug.pdf)Informationen[ ]685 kB
Diese Datei herunterladen (Sommer 18.pdf)Schulbuszeiten[Fahrplan nur für Schüler]326 kB
Drucken

Erdgaserschließung

Erdgasversorgung Ausserfern GmbH

VORAB ANMELDUNG

Ab dem Frühjahr 2018 beginnt die Erschließung der Gemeinde Ehrwald mit Erdgas.

Sie haben sicher schon in verschiedenen Veröffentlichungen über den Energieträger Erdgas gelesen. Zu den größten Vorteilen zählen die hohen Nutzungsgrade, welche mit ausgereiften Erdgasheizungen erreichbar sind und natürlich die Bequemlichkeit, die eine Erdgasheizung bieten kann. Probleme, wie bestellen, liefern und lagern gibt es bei einer Erdgasversorgung nicht. Das sind sicher die Hauptgründe, warum sich inzwischen rund 1.600 Haushalte und Gewerbebetriebe im Bezirk Reutte für eine Erdgasheizung entschieden haben.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte untenstehendem Schreiben.

Die Fragebögen können auch in der Gemeinde Ehrwald, Abteilung Meldeamt, abgegeben werden.

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Fragebogen Erdgas.pdf)Fragebogen Erdgas[ ]16 kB
Diese Datei herunterladen (Infoschreiben Anmeldung Gemeinde Ehrwald.pdf)Informationsschreiben[ ]85 kB
Drucken

Photovoltaik-Anlagen

SICHERHEIT - Bei Feuer am Dach

Eine Photovoltaik-Anlage (PV-Anlage) am Dach kann die Löscharbeiten der Feuerwehr erschweren.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit beachten Sie bitte, dass der Anlagenbetreiber einer PV-

Anlage mit der örtlichen Feuerwehr nach Fertigstellung eine Begehung

zu vereinbaren hat um diese über die Anlage, die Einrichtungen wie, Leitungsführungen,

Schaltelemente und besondere Gefahren für die Einsatzkräfte zu informieren.

Zum Schutz der baulichen Anlage und der Einsatzkräfte wird auf die ÖVE-Richtlinie R 11-1:2013 hingewiesen.

 Für weitere Informationen (Förderung, etc.) folgen Sie bitte untenstehendem Link:

Anhänge:
Zugriff auf URL (https://www.tirol.gv.at/umwelt/energie/aktuelles/)Amt der Tiroler Landesregierung[Umwelt/Energie]0 kB
Zugriff auf URL (https://www.klimafonds.gv.at/assets/Uploads/Broschren/Photovoltaik/KLIEN_Photovoltaik-Fibel_2015.pdf)Photovoltaik-Fibel[ ]0 kB