Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

News

Drucken

Straßenverkehrsordnung

Bewilligung für Arbeiten gemäß § 90 Straßenverkehrsordnung 1960 (StVO)

Wird durch Arbeiten auf oder neben der Straße der Straßenverkehr beeinträchtigt, so ist hiefür unbeschadet sonstiger Rechtsvorschriften eine Bewilligung der Behörde erforderlich. Die Bewilligung ist auf Antrag des Bauführers zu erteilen, wenn die Beeinträchtigung nicht wesentlich ist oder wenn es möglich ist, für die Aufrechterhaltung der Sicherheit, Leichtigkeit und Flüssigkeit des Verkehrs in anderer Weise zu sorgen.

Dem Antrag sind sämtliche Unterlagen beizulegen, die erforderlich sind, damit die Behörde das Vorliegen der Voraussetzungen beurteilen kann.

Kosten

Bundesstempelgebühren gemäß dem Gebührengesetz 1957:

  • Eingabegebühr von 14,30
  • Beilagen:  3,90

Verwaltungsabgaben gemäß der Landesverwaltungsabgaben-Verordnung 2007:

  • 50,00 bis zu einer Woche
  • 100,00 bis zu einem Monat
  • 200,00 mehr als ein Monat

 

Drucken

Musikmeile Reutte 25.10.2019


 

 

 

Die Gemeinde hat für alle Nachtschwärmer einen Bus organisiert,

der anlässlich der Musikmeile in Reutte,

am Mittwoch, den 26.10.2019 gratis nach Ehrwald zurückfährt.

Der Bus hält auch in den Gemeinden Heiterwang, Bichlbach,Wengle, Lähn, Lermoos und Biberwier.

Treffpunkt und Abfahrt um 01:30 Uhr am Isserplatz in Reutte.

Drucken

Wahlergebnis

Nationalratswahl 2019 

Bitte folgen Sie untenstehendem Link:

Anhänge:
Zugriff auf URL (https://wahl19.bmi.gv.at/70807.html)Wahlergebnis[Ehrwald]0 kB
Drucken

Telefonische Gesundheitsberatung

Wenn’s weh tut! 1450!

Unter der Telefonnummer 1450 wird rund um die Uhr kostenlose Beratung für gesundheitliche Probleme aller Art angeboten.

 

Was können Betroffene machen, wenn am Sonntag plötzlich Zahnschmerzen oder Bauchkrämpfe auftreten? Genau für solche Fälle steht in Tirol seit September die kostenlose telefonische Gesundheitsberatung „1450“ zur Verfügung. Sieben Tage die Woche und rund um die Uhr ist unter dieser Nummer medizinisch geschultes diplomiertes Krankenpflegepersonal in der Leitstelle Tirol erreichbar, das telefonisch Verhaltensempfehlungen abgibt, zur richtigen Gesundheitseinrichtung verweist oder im Notfall gleich selbst den Rettungsdienst alarmiert.

Ins Leben gerufen wurde die neue telefonische Gesundheitsberatung vom Gesundheitsministerium in Zusammenarbeit mit der Sozialversicherung.

Die professionelle Umsetzung dieses Gesundheitsdienstes in Tirol erfolgt über Land Tirol, Gebietskrankenkasse, Leitstelle Tirol und Ärztekammer Tirol.

Hier finden Sie allgemeine Informationen zur telefonischen Gesundheitsbetreuung:

 

Anhänge:
Zugriff auf URL (https://1450.at/1450-die-gesundheitsnummer/)Gesundheitsnummer 1450[ ]0 kB
Drucken

Schulstarthilfe

Höhe der Förderung

Die Höhe der Förderung beträgt 150,--. Die Förderung wird pro Kind und Förderjahr gewährt.

Einreichfrist für Förderanträge

Förderanträge sind vom 01. Jänner bis spätestens 30. September des im Antragsjahr begonnenen Schuljahres elektronisch mittels Online-Formular einzureichen.
Dem Antrag ist die aktuelle Haushaltsbestätigung der Wohnsitzgemeinde anzuschließen.

Der Antrag muss vor Fristende beim Amt der Tiroler Landesregierung eingelangt sein.

Auszahlung des Förderbetrages

Die Auszahlung des Förderbetrages aufgrund der Förderentscheidung erfolgt im Nachhinein ab Mitte August des Antragsjahres.

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte untenstehender Verlinkung:

Anhänge:
Zugriff auf URL (https://www.tirol.gv.at/gesellschaft-soziales/familie/foerderungen/schulstarthilfe/)Amt der Tiroler Landesregierung[Gesellschaft-Soziales-Familie-Förderungen ]0 kB