Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Drucken

Gemeinde Ehrwald

 

 

 

Initiative „Tirol testet“

 

Liebe Ehrwaldinnen, lieber Ehrwalder!

 

Tirol testet und wir testen in Ehrwald mit. Die flächendeckende Antigen-Testung ist die Chance, asymptomatisch infizierte Menschen zu erkennen und damit die Infektionszahlen in den Griff zu bekommen. Bevor der Lockdown endet, wird daher jetzt allen in Tirol wohnhaften Personen eine kostenlose Testmöglichkeit in der Wohnsitzgemeinde angeboten.

 

Wir testen am

4.12.2020 von 7 bis 17 Uhr im Zugspitzsaal

 

Vormittags bis 12 Uhr alle Personen, die in folgenden Straßenzügen wohnen:

Adolf Pichler Weg, Alpenhofstraße, Am Rettensee, Au, Bahnhof Umgebung, Bahnhofstraße, Baurenhof, Clemens Krauss-Weg, Dr. Heinrich Srbik-Weg, Dr. Kirschner-Weg, Dr. Ludwig Ganghofer-Straße;

 

Nachmittags ab 12 Uhr alle Personen, die in folgenden Straßenzügen wohnen:

Ebne, Ehrwalder Alm, Emmiweg, Erlifeld, Florentin Wehner-Weg, Garmischer Straße, Große Gasse, Haag;

 

5.12.2020 von 7 bis 17 Uhr im Zugspitzsaal

Vormittags bis 12 Uhr alle Personen, die in folgenden Straßenzügen wohnen:

Hauptstraße, Hof, Hofweg, Höhenrainweg, Hölzli, Im Tal, Innsbrucker Straße, Johann Franz Guem Weg;

 

Nachmittags ab 12 Uhr alle Personen, die in folgenden Straßenzügen wohnen:

Kirchplatz, Kirweg, Kuhmühle, Lähngraben Umgebung, Lehnbachweg, Lische, Martinsplatz, Müllerhofweg, Obermoos, Otto Haudek-Weg, Reinhard Spielmann-Straße;

 

6.12.2020 von 7 bis 17 Uhr im Zugspitzsaal

Vormittags bis 12 Uhr alle Personen, die in folgenden Straßenzügen wohnen:

Rudolf Schramm-Weg, Sandeckweg, Schanz, Schmiede, Schulweg, Sankt Anna-Weg, Tennisplatz, Thörleweg, Tiefetfeld, Tuftlweg, Weidach, Wettersteinstraße, Zippermühle, Zippermühlweg, Zugspitzstraße;

 

Nachmittags ab 12 Uhr können sich alle Personen, welche an den Terminen nach Straßenzügen keine Zeit hatten, testen lassen.

 

Wir bitten zu beachten, dass 30 Personen pro Stunde und Teststraße abgewickelt werden können. Bitte den Aufruf zur Testung, die Datenschutzerklärung und eine Identifikation (Ausweis) zur Testung mitnehmen. Vor dem Gebäude sind Menschenansammlungen zu vermeiden. Beim Eintritt ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen und die Hände sind zu desinfizieren.

 

Viele Fragen werden auf www.tiroltestet.at beantwortet. Bei weiteren Fragen stehen wir am Gemeindeamt unter 05673/2333 zu Bürozeiten zur Verfügung. Wir hoffen auf zahlreiche Beteiligung und danken für Ihre Teilnahme!

 

Bitte bleibt`s gesund!

Martin Hohenegg

Bürgermeister